Worauf sollte man bei Sportwetten achten?

Die Sportwetten sind in den letzten Monaten immer beliebter geworden. Damals waren Wetten über jede Sportart beinahe verpönt. Heutzutage macht es jeder, sei es im Wettbüro oder über das Smartphone. So kommt es, dass selbst in kleinen Städten immer mehr Wettbüros aufmachen. Wer sein Glück eher Online versuchen will, schafft das über diverse Online-Angebote. Doch wie funktionieren Sportwetten? Worauf sollte man achten?

Das sind Buchmacher, Wettbörsen und Wettbüros

Bei Sportwetten wird reales Geld auf ein Ereignis gesetzt. Das Prinzip ist sowohl online als auch offline in den Wettbüros identisch. Bei Buchmachern und Wettbüros wird der Gewinn durch eine festgelegte Quote angegeben, diese ist vorher einsehbar. Anhand der Quote lässt sich auch abschätzen, für wie wahrscheinlich zum Beispiel ein Sieg gehalten wird. Sobald eine Wette abgegeben wurde, haben Sie einen Buchmacher als Gegner, denn wenn Sie verlieren, gehört ihm das Geld.

Neuerdings gibt es aber auch das Wetten gegen andere Spieler. Das geschieht bei den Wettbörsen. Hier werden ebenfalls Sportwetten abgeschlossen, aber Sie sind dabei in der Position eines Buchmachers.

Wie kann man mit Sportwetten starten?

Nun möchten Sie als Anfänger in den Sportwetten starten. Zuerst sollte man Erfahrungen sammeln, bevor einiges an Kapital verwettet wird. Informieren Sie sich also, wie gut Ihr favorisiertes Team ist. Wetten Sie auch keinesfalls immer auf Ihre Lieblingsmannschaft, sondern sehen Sie das Spiel aus neutraler Sicht. Eine Analyse gibt immer Aufschluss darüber, wie wahrscheinlich ein Sieg oder eine Niederlage ist.

Idealerweise informieren Sie sich im Internet darüber, wie der momentane Stand der Dinge ist. Liveticker oder Livescores eignen sich hervorragend. Wenn Sie eine Live-Wette abschließen, dann sollten Sie das Spiel parallel auch sehen. Aus diesem Grund hängen im Wettbüros viele Fernseher.

In Facebook-Gruppen können Sie sich zusammentun und dann mit dieser Gruppe Spiele gemeinsam ansehen und analysieren. Ausserdem gibt es spezielle Online-Foren und Portale, die auf Usertipps ausgelegt sind. Bei angeblichen Experten-Gruppen, bei welchem Sie Tipps erkaufen können, sollten Sie aber vorsichtig sein. Richten Sie sich immer nach eigenen Erfahrungen und schätzen Sie die Wahrscheinlichkeit aus neutraler Sicht ab. Gehen Sie mit klarem Kopf an die Sache.

Gibt es unterschiedliche Quoten?

Hinter jedem Wettanbieter steckt ein anderer Buchmacher. Dadurch weichen die Quoten teilweise stark voneinander ab. Es ist empfehlenswert, zuerst mithilfe diverser Anbieter die Quoten abzuschätzen, bevor Sie sich an einen Binden. Berücksichtigen Sie dabei auch, ob der Wettanbieter die Wettsteuer übernimmt und wie oft Freiwetten verschenkt werden.

Gibt es hilfreiche Wettstrategien?

In jedem Glücksspiel gibt es eigene Strategien. Erstmal vorab: Fantreue und das Bauchgefühl sind äußerst hinderlich, wenn beim Wetten Geld verdient werden soll. Richten Sie sich immer nach Fakten und Zahlen, diese ergeben sich aus der Erfahrung.

Die Sache ist für Sie sogar einfacher geworden, denn im Internet finden Sie mittlerweile zu jedem Spiel eine Analyse von Experten. So können sie den Zeitaufwand entsprechend mindern. Aber eine Garantie für einen Erfolg ist das sicherlich nicht. Als Anfänger sollten Sie daher eher etwas weniger wetten, bevor Sie große Einsätze verschenken. Hilfreich ist immer: Geben Sie nur eine Wette ab, wenn Sie verstehen, auf was Sie überhaupt wetten.